Bücher für Hundefreunde

Der Verlust eines Hundes - und wie wir ihn überwinden: Um Tiere trauern

Elli H. Radinger

Dieses Buch ist für alle, die ihren Tieren und sich selbst helfen wollen, Abschied zu nehmen. Oft fühlen wir uns in diesem schmerzhaften Erlebnis von unserer Umwelt unverstanden oder sogar der Lächerlichkeit preisgegeben. Wir verstehen nicht, warum das jetzt passiert und wissen nicht, wie es weiter gehen soll.
Mit diesem Buch möchte ich meine Erfahrungen mit Ihnen teilen, denn aus zahlreichen Gesprächen weiß ich, dass es hilft zu wissen, dass wir mit unseren Gedanken und Gefühlen nicht alleine sind. Auch wenn wir nach dem Tod eines geliebten Angehörigen, sei es ein Mensch oder ein Tier, unendliche Traurigkeit und Einsamkeit durchleben, kommt nach allem Schmerz die Zeit, in der wir wieder hoffen und lieben können – und unsere Arme für einen neuen Hundefreund öffnen.

Elli H. Radinger

Zweite Auflage
Hardcover, Fadenheftung,
128 Seiten, zahlreiche Farbfotografien, 16,90 EUR
März 2012
978-3-86671-102-0

Preis: 16,90 EUR
 

 

'Für Menschen, die eine tiefe Zuneigung zu ihrem Hund haben, ist der Verlust ihres ins Herz geschlossenen Vierbeiners eine traumatische Erfahrung. Wie Hundehalter diese schmerzliche Phase überstehen, Trauerarbeit bewältigen und danach wieder Zuversicht gewinnen können, beschreibt die Autorin ... sachlich im Ton und doch einfühlsam in der Wortwahl. ... Ein hilfreicher Ratgeber für Betroffene, die gleichermaßen Trost und Informationen suchen, wenn sich das Ende eines Hundelebens ankündigt.'
Informationsdienst für Bibliotheken

'Trauer ist individuell – und nur, wer demGefühl einen Raum gibt, kann die Traurigkeit überwinden. Radinger hat sich ausführlichmit Sterbe- und Trauerprozessen beschäftigt (...)Dem einen hilft vielleicht die empathische Schilderung von Radingers Verlust ihrer Hündin Lady. Ein anderer mag sich über die Rechtslage der Euthanasie beim Tierarzt informieren oder will sein Kind trösten, das einen vierbeinigen Freund verloren hat.' Badische Zeitung, 17. 5. 2010

'Die Autorin führt den Leser durch die Stadien der Trauer, unterstützt ihn bei der Planung des Begräbnisses und beschäftigt sich mit der Unsterblichkeit der Seele.' Partner Hund, Nov. 2010

'Die international renommierte Wolfsexpertin ... gibt eine Fülle von Ratschlägen, die nicht zuletzt auch die Frage nach dem Trost für Kinder berücksichtigen.' Westfalenpost 23.12.2012

 

Inhalt

Einleitung

Der Verlust
... durch Tod
... durch Verschwinden
... durch Entzug
... durch Scheidung

Euthanasie – ja oder nein?
Die Rechtslage
Ethik und Verantwortung
Wann ist der richtige Zeitpunkt?

Der Sterbeprozess

Der Trauerprozess

Die Stadien der Trauer
Der Schock, die Verleugnung, der Unglaube
Das Verhandeln
Die Reaktion, aufbrechende Gefühle
Der Zorn
Die Schuld
Die Depression
Die Akzeptanz und Neuorientierung

Letzte Arrangements und Rituale
Die Mitnahme durch den Tierarzt
Das Begräbnis
Die Einäscherung
Andere Bestattungsmethoden
Der virtuelle Tierfriedhof

Trauerrituale

Trost für Kinder

Fragen, die Kinder stellen können
Wie können Sie Ihren Kindern helfen,
den Tod ihres Hundes zu verarbeiten?

Trost für andere Tiere
Wie nehmen Tiere den Tod eines anderen,
ihnen nahe stehenden Tieres wahr?
Wie können Sie dem zurückgebliebenen Tier
in seiner Trauer helfen?
Sollen andere Tiere beim Einschläfern
eines Gefährten mit dabei sein?
Was, wenn ein Tier in der Familie plötzlich
durch einen Unfall stirbt oder verschwindet?

Kommen Hunde in den Himmel?
Die Einstellung der Religionen zum
Tod eines Hundes
Die andere Seite des Regenbogens

Ein neuer Anfang

Wenn Wölfe trauern

Anhang

Literaturliste

Radinger_2.JPG
(Foto: Privat)

Elli H. Radinger

ist Herausgeberin des Wolf Magazin, das sie vor 20 Jahren gegründet hat. Einen Großteil des Jahres hält sich die Wolfsexpertin im amerikanischen Yellowstone-Nationalpark in Wyoming auf, wo sie seit der Wiederansiedlung der Wölfe 1995 im Wolfsprojekt mitarbeitet und für deutsche Wolfsfreunde Wolfsbeobachtungsreisen organisiert. Darüber hinaus hält sie jährlich mehrere Workshops und Seminare zu den Themen Wolf und Hund und über das Schreiben. Sie hat mehrere Bücher veröffentlicht, darunter Die Wölfe von Yellowstone, Wolfsangriffe. Fakt oder Fiktion?, Das Beste aus 10 Jahren Wolf Magazin, Mit dem Wolf in uns leben, Wildpferde. Freiheit auf vier Beinen, Wölfisch für Hundehalter (mit Günther Bloch).

www.elli-radinger.de



»Die edition tieger glänzt mit Raritäten« WZ Düsseldorfer Nachrichten