AutorenhausVerlag

21 Jahre Autorenhaus Verlag
"Profunde Sachinformation von hohem Gebrauchswert"
(Börsenblatt für den Deutschen Buchhandel)

Lesende

 


Autorenhaus-Fachbücher
von erfahrenen Autoren - für Autoren


Theater & Film

Claude Chabrol

Wie man einen Film macht

Ausgezeichnet mit dem Europäischen Filmpreis 2003

92 Seiten, Deutsche Erstausgabe 2004
ISBN 3-932909-46-1, 9,80 EUR

Preis: 9,80 EUR
 

Über dieses Buch

bg-quote (1K)»Claude Chabrol muss es wissen« (Mindener Tageblatt)

»Erfahrungen und Techniken aus einem halben Jahrhundert Filmemachen« (epd Filmdienst)

»Um zu lernen wie man einen Film macht, benötigt selbst der Unbegabte nur vier Stunden. So die zentrale These des Buchs. ... Chabrol hat es bewiesen, unterhaltsam und nützlich. Nur zu empfehlen.« ca:st 2-04bg-quote-end (1K)

Von der Wahl des Themas bis zum Schreiben des Drehbuchs, von der Suche nach einem Produzenten bis zum Abenteuer des Drehens, von der Schauspielerführung bis zur Anleitung der Techniker, von der Endfertigung bis zur Erstaufführung und Kritik - Claude Chabrol gibt uns eine warmherzige und ironische Vision seines Berufes.

»Als Anfänger sagte ich, man brauche nicht mehr als vier Stunden - und zwar, wenn man nicht begabt ist -, um zu lernen, wie man einen Film inszeniert. Ich bin immer noch dieser Meinung. Vier Stunden reichen, um zu lernen, was notwendig ist: die Wahl der Objektive, die kleine Grammatik der Blickrichtungen, die Kameraführung, die Schärfentiefe.«
Claude Chabrol

Ähnliche Bücher und Empfehlungen

Die Technik des Dramas
Dramatisches Schreiben
Filme machen - Vom Drehbuch zum fertigen Film